Zeichnunge, Skizzen, Artboards

Urban Sketching & Sketchnoting

Ich bin eine visuelle Denkerin – mein Kopf denkt in Bildern.

Kreative Prozessvisualisierung mit Wiebke Koch

Meistens landet der bunte Content in einem meiner vielen Sketchbooks. Aber Agilität und Visualisierung bedeuten mehr als bunte Zettelchen an Wände zu kleben. Visualisierung dient zur Sichtbarmachung und Veranschaulichung von Gedanken.

Nicht nur, dass Grafiken für mehr Aufmerksamkeit sorgen, viele Menschen können sich Illustrationen und Bilder viel besser merken als lange Texte oder Abhandlungen.

Mir persönlich dient es oft bei der Erstellung von Kampagnen und bei der Konzeption von Shootings für Social Media Content. Haben alle im Raum die gleiche Vorstellung von der angestrebten Visualisierung vor Augen, wird es letzten Endes keine Enttäuschungen geben.

Zudem nehme ich immer öfter kleine Aufträge für Visualisierungen von Konferenzen oder Workhsops an. Auf dem oberen Bild arbeite ich gemeinsam mit meiner Kollegin Angelina Probst am Graphic Recording für das Global Goals Lab Zukunftscamp im Social Impact Lab Leipzig.

Ausbildungen:

  • Ein dreitägiger Workshop zu „Kreativer Prozessvisualisierung“ bei der (Visual) Facilitatorin & Graphic Recorderin und Trainerin Wiebke Koch half mir bei der Vertiefung und Festigung meiner Fähigkeiten in dem Bereich.
  • Zudem erhielt ich eine Weiterbildung zu „IN DEPTH INTRODUCTION TO GRAPHIC STORYTELLING“ bei der großartigen Graphic Storytellerin (spezialisiert auf Live Drawings, Workshops, Illustrations, Videos) Nikki Kurt.

Bei monatlichen Meetups von Vizthink Berlin und Urban Sketchers Berlin halte ich diese Fähigkeit lebendig.

Keine Angst vorm weißen Blatt!

„Creativity takes courage.“ (Matisse) – Keine Angst vorm weißen Blatt!

Ein kleiner Einblick in meine vielen Skizzenbücher:

 

     

   

Sketchnotes vom Stimmbildungs-Workshop mit Julia Toni vom Dialogwerk

Ein Tag in Potsdam: Mit dem Ipad Pro im Barberini Museum bei der Picasso-Ausstellung